Soroptimist International Club Wiener Neustadt Maria Theresia
Frauen, die das Beste wollen

Aktion „Getrennt – trotzdem verbunden!“

Soroptimist Clubs in Österreich schenken 120 Tablets an Betreuungseinrichtungen

Die österreichische Union von Soroptimist International ist sich der herausfordernden Situation rund um das Besuchsverbot in den Alten- und Pflegeheimen bewusst. Deshalb freuen wir uns, diesen  Einrichtungen Tablets zur Verfügung stellen zu können. Diese sollen es den Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglichen, mit ihren Familien in Verbindung zu bleiben,

Die Österreichische Union von Soroptimist International - und damit die 58 Soroptimist Clubs in ganz Österreich - beschenken in dieser Krisensituation Alten- und Pflegeheime in den jeweiligen Regionen der Clubs. Insgesamt werden 120 Tablets im ganzen Land verteilt.

Der Club Wiener Neustadt Maria Theresia lässt konkret das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen an dieser Aktion teilhaben.

Den Bewohnerinnen und Bewohnern soll es durch  Videokommunikation leichter fallen, mit ihren Lieben in Kontakt treten zu können. Denn wir wissen, dass es sehr schwer ist, keine Besuche von Kindern, Enkeln oder Freunden zu bekommen.

Im Pflege-und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen ist die Freude über das Tablet groß. Da viele der Bewohnerinnen und Bewohner nur mehr eingeschränkt sehen können, ist Videotelefonie am Tablet wesentlich besser als am Smartphone und wir konnten so ein Stück "Nähe" schenken.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Fotos: Pflege-und Betreuungszentrum Scheiblingkirchen