PROJEKTE 2016

Unterstützung für den Ausnahmekünstler Artur Belja

Artur Belja leidet seit seiner Geburt an spinaler Muskelatrophie. Trotz seiner Krankheit entwirft Artur in einem mehrstufigen sowie zeitintensiven Verfahren seine außergewöhnlichen und einzigartigen Swing Pics. 

Artur wünscht sich ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben. Er will für sich selbst sorgen und beweisen, dass man trotz Behinderung Träume und Ziele verwirklichen kann. Um seinem Traum ein wenig näher zu kommen, unterstützen wir ihn bei seiner künstlerischen Arbeit, damit er weiter aktiv und produktiv sein  kann.
 

Unterstützung für den Förderverein Wendepunkt

Um Frauen in finanziellen Notsituationen rasch und unbürokratisch helfen zu können, unterstützen wir den Förderverein Wendepunkt mit einer zweckgebundenen Spende für die Gewährung von zinsenlosen Darlehen.

Am 28.4. wurde ein Betrag von € 1000,- an Frau Elisabeth Cinatl vom Förderverein Wendepunkt übergeben.

Am 19.12. konnten weitere € 2000,- aus dem Erlös des Spezialitätenmarktes an die Obfrau des Fördervereins übergeben werden.

 

Unterstützung für den Verein "Papa Bär"

Der Verein "Papa Bär", der von Herrn Reinhard Schiefer gegründet wurde, möchte bedürftigen Menschen Wünsche erfüllen. So konnte mithilfe unserer Clubschwester Gertraud Eppich einem behinderten Mann ein Heimtrainer zur Verfügung gestellt werden. Für den Transport von größeren Sachspenden ist ein Anhänger notwendig, der von unserem Club finanziert wird.

Am 4.April 2016 wurde der Anhänger Herrn Schiefer am Domplatz übergeben.